Praxis-Tipps

Mit Psalmen beten

Lobpreisgebet

Mit den Worten der Psalmisten kommen wir zu Gott, der uns Erlösung und Frieden schenkt, und stimmen ein in den Lobpreis:

Dir sei Preis und Dank und Ehre. (GL 670,8)

Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser,
so sehnt sich meine Seele, Gott, nach dir.
Ihn, das Ziel unserer Sehnsucht, preisen wir:

Dir sei Preis …

Meine Seele, warum bist du betrübt
und bist so unruhig in mir?
Harre auf Gott!
Ihn, den Trost in aller Trübsal des Lebens, preisen wir:

Dir sei Preis …

Der Herr der Heerscharen ist mit uns,
der Gott Jakobs ist unsre Burg.
Ihn, bei dem wir Schutz und Geborgenheit finden, preisen wir:

Dir sei Preis …

Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht,
ich fürchte kein Unheil, denn du bist bei mir.
Dein Stock und dein Stab geben mir Zuversicht.
Ihn, der mit uns durch die Dunkelheiten des Lebens geht, preisen wir:

Dir sei Preis …

Ich suchte den Herrn, und er hat mich erhört,
er hat mich all meinen Ängsten entrissen.
Ihn, der uns aufatmen lässt, preisen wir:

Dir sei Preis …

In Frieden lege ich mich nieder und schlafe ein;
denn du, Herr, lässt mich sorglos ruhen.
Ihn, der uns die Sorgen nimmt, preisen wir:

Dir sei Preis …

Ich sage zum Herrn: Du bist mein Herr;
mein ganzes Glück bist du allein.
Ihn, der uns Freude am Leben schenkt, preisen wir:

Dir sei Preis …

Wir preisen dich, Herr, unser Gott,
durch Jesus Christus, deinen Sohn,
im Heiligen Geist und singen voll Freude:

Hymnus: Lobe den Herren, den mächtigen König (GL 392)

Xaver Käser

aus: Xaver Käser, Lobpreisgebete

Zurück zur Übersicht

Newsletter
Verlag Pustet

Erhalten Sie als Erster:

  • Infos über Neuerscheinungen
  • Veranstaltungstipps
  • Pressestimmen
Abonnieren

Buchreihe
konkrete Liturgie

Die ideale Ergänzung zu Liturgie konkret.

Alle Bücher

Formate & Preise
im Vergleich

Gedruck oder digital - was passt zu mir?

Zur Produktübersicht

Bücher von
Pustet

Erfahren Sie mehr über das Traditionsunternehmen Pustet:

Verlag Friedrich Pustet
Buchhandlungen
Grafischer Großbetrieb