Praxis-Tipps

Bereitet dem Herrn den Weg

Segensfeier zu Beginn einer Reise

Mit Reisen sind vielfältige Erfahrungen verbunden: Erholung, Entdeckerlust, Arbeit, neue Bekanntschaften, Zusammenhalt – aber auch Strapazen usw. Besonders in der Urlaubszeit bietet es sich an, eine Segensfeier zu Beginn einer Reise anzusetzen. An Urlaubsorten oder an Campingplätzen könnte ein spezielles Angebot für Touristen und Reisende sinnvoll sein.

Zur Eröffnung
GL 303 (In Gottes Namen fahren wir)


Liturgische Eröffnung 

L: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.
A: Amen.
L: Unsere Hilfe ist im Namen des Herrn.
A: Der Himmel und Erde erschaffen hat.


Schriftlesung 
Lk 3,3–6 oder Tob 4,1–9a) oder Joh 14,6

Segensgebet
V: Zeige, Herr, uns deine Wege.  Kyrie eleison.
A: Kyrie eleison.
V: Sende, Herr, uns deine Hilfe. Kyrie eleison.
A: Kyrie …
V: Stehe, Herr, uns im Leben bei. Kyrie eleison.
V: Bewahre uns in deinem Segen. Kyrie eleison.

Lasset uns beten. – Gütiger Gott, du hast Abraham ins Weite geführt, fern von seiner Familie. Stets hast du ihn auf seinen Pilgerwegen begleitet und behütet. Du führst auch uns immer wieder ins Weite.
Wir bitten dich: Segne + uns, die wir auf dein Wort vertrauen. Stehe uns bei, wenn wir deine Nähe besonders benötigen. Sei uns auf dem Weg als Begleiter und Tröster nahe. Gewähre uns Schutz im Unglück, damit wir immer von dir geführt werden – ans Ziel unserer Reise und wieder nach Hause. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. – Amen.
Allen eine gute Reise! 

Florian Kluger

Zurück zur Übersicht

Newsletter
Verlag Pustet

Erhalten Sie als Erster:

  • Infos über Neuerscheinungen
  • Veranstaltungstipps
  • Pressestimmen
Abonnieren

Buchreihe
konkrete Liturgie

Die ideale Ergänzung zu Liturgie konkret.

Alle Bücher

Formate & Preise
im Vergleich

Gedruck oder digital - was passt zu mir?

Zur Produktübersicht

Bücher von
Pustet

Erfahren Sie mehr über das Traditionsunternehmen Pustet:

Verlag Friedrich Pustet
Buchhandlungen
Grafischer Großbetrieb