Praxis-Tipps

4. Fastensonntag – Laetare

Lied zum Eröffnungsvers

Freue dich, Stadt Jerusalem!
Seid fröhlich zusammen mit ihr, alle, die ihr traurig wart.
Freut euch und trinkt euch satt an der Quelle göttlicher Tröstung.

1. Liedstrophe

Freu dich, du Stadt Jerusalem,
frohlocke laut und singe dem,
der kommt, dich zu erlösen.
Ihr alle, die ihr traurig seid,
die ihr getragen großes Leid:
Seht, Gott will selbst euch trösten.
Wie eine Mutter voller Trost
ihr Kindlein herzt und liebend kost,
hält es in ihren Armen:
So birgt er uns in seiner Macht,
sorgt sich um uns bei Tag und Nacht
und schenkt uns sein Erbarmen.

M: zu singen nach GL 427 (Herr, deine Güt ist unbegrenzt)



2. Freue dich, du Stadt Jerusalem!
Psalmodie zu Kv GL 56,1 (Verse aus Jes 66,10–13) im 5. Ton

V/A:Freut euch, wir sind Gottes Volk, erwählt durch seine Gnade.

Freue dich, du Stadt Jerusalem, *
juble laut, Gemeinde Gottes.

Kommt alle zusammen und seid fröhlich, *
alle, die ihr traurig wart. –

Kehrvers

Freut euch und trinkt euch satt *
an der Quelle des Trostes.

Trinkt und labt euch am Bach *
der Güte eures Gottes. –

Kehrvers

Wie ein Mutter tröstet ihr Kind, *
so tröstet der Herr sein Volk.

Er trägt uns auf seinem Arm *
inmitten der Gemeinde.

Kehrvers

Zurück zur Übersicht

Newsletter
Verlag Pustet

Erhalten Sie als Erster:

  • Infos über Neuerscheinungen
  • Veranstaltungstipps
  • Pressestimmen
Abonnieren

Buchreihe
konkrete Liturgie

Die ideale Ergänzung zu Liturgie konkret.

Alle Bücher

Formate & Preise
im Vergleich

Gedruck oder digital - was passt zu mir?

Zur Produktübersicht

Bücher von
Pustet

Erfahren Sie mehr über das Traditionsunternehmen Pustet:

Verlag Friedrich Pustet
Buchhandlungen
Grafischer Großbetrieb