Mitarbeiter im August 2020

Zahlreiche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an Liturgie konkret haben in den zurückliegenden fast 40 Jahren mit dazu beigetragen, dass man gern diese verlässlichen Gottesdiensthilfe nutzt – sei es als Heft, als CD oder Online.

Wir stellen Ihnen die Mitarbeiter, die im aktuellen Monat an Liturgie konkret mitgearbeitet haben, hier vor (sofern sie dies möchten).


Sebastian Braun

wurde 1970 in Nordhausen/ Thüringen geboren; seit 1995 ist er Gemeindereferent, derzeit in der Pfarrei St. Josef in Erfurt tätig. Er übernimmt viele Aufgaben in der Gottesdienstgestaltung: als Leiter des Kirchenchores und als Organist, in der Planung der Lieder für die Gottesdienste und bei der Gestaltung von Kinder- und Familiengottesdiensten sowie der gelegentlichen Leitung von Wort-Gottes-Feiern.
An Liturgie konkret arbeitet Sebastian Braun seit 1998 mit.

Sebastian Braun

Kevin Hilgert

Kevin Hilgert wurde 1992 in Lünen bei Dortmund geboren. Die Gemeinde-Laufbahn hat er „klassisch“ mit der Übernahme des Ministrantendienstes begonnen, später arebietete er im Pfarrgemeinderat mit.

Nach dem Studium der katholischen Theologie in Paderborn und Salzburg arbeitet er inzwischen als Theologischer Referent in der Jugendbildungsstätte des Erzbistums Paderborn in Warburg-Hardehausen, wo es besonders darum geht, mit Jugendlichen über den Glauben ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und miteinander den Glauben zu entdecken.


Xaver Käser

wurde 1949 in Druisheim, Kreis Donau-Ries, geboren. Nach dem Pädagogikstudium in Augsburg war er Erzieher in kirchlichen Internaten in Dillingen an der Donau.

1988 wurde er zum Ständigen Diakon geweiht und war zunächst in der Gemeinde- und Jugendseelsorge tätig, zuletzt als Krankenhausseelsorger in Dillingen. Er ist Vorsitzender der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Dillingen.

Musikalisch ist er nach wie vor vielseitig unterwegs, er pflegt u. a. seit 45 Jahren den gregorianischen Choral als Leiter der "Wies-Schola".

Xaver Käser arbeitet seit 1988 an Liturgie konkret mit. Er ist als Autor in mehreren Publikationen der Reihen „Konkrete Liturgie“ und „Das große Liturgiebuch“ vertreten. Zuletzt veröffentlichte er im Verlag Friedrich Pustet das Buch:

  • Brot des Lebens. Eucharistische Andachten (Reihe: Konkrete Liturgie), Regensburg 2015.
Xaver Käser
Xaver Käser

Mathias Kotonski

wurde 1964 in Mindelheim/Lkr. Unterallgäu geboren und nach dem Studium der Theologie in Augsburg und Wien 1989 in Augsburg zum Priester geweiht. Nach der Kaplanszeit in der Pfarrei „St. Eilsabeth“ in Augsburg war er zwei Jahre Regionaljugendseelsorger der Region Altbayern. Danach zehn Jahre Pfarrer der Pfarreien Mattsies, Tussenhausen und Zaisertshofen im Dekanat Mindelheim. Während dieser Zeit war er auch als Kreispräses der KAB, Dekanatsjugendseelsorger und Notfallseelsorger tätig. Nachdem er Diözesanpräses der KAB und danach sechs Jahre Pfarrer von Gablingen und Achsheim im Dekanat Meitingen war, ist er nun seit September 2015 Priester zur Mitarbeit in der aus sieben Pfarreien bestehenden Pfarreiengemeinschaft Buttenwiesen im Dekanat Dillingen/Donau.

Seit 2009 ist Mathias Kotonski Mitarbeiter bei Liturgie Konkret.

Mathias Kotonski

Andreas Matthäi

achreibt:

"Geboren wurde ich 1969 in Fritzlar. Das Theologiestudium absolvierte ich in Fulda und Freiburg. Nach der Priesterweihe 1996 kamen die Kaplansjahre in Neuhof und Eiterfeld. Die erste Pfarrstelle war für acht Jahre Bad Salzschlirf, bis ich in 2009 die zweite Pfarrstelle in Petersberg-Margretenhaun übernahm. Weitere Tätigkeiten waren und sind KLJB Diözesanpräses von 2002 bis 2016 und seit August 2016 Diözesanmännerseelsorger, außerdem bin ich seit 2011 Dechant des Dekanates Rhön.

An Liturgie Konkret arbeite ich seit 2007 mit.

Veröffentlichung im Verlag Friedrich Pustet:

Mitarbeit an den Büchern

  • Rorate. Neue Modelle für Gottesdienste im Advent (2010)
  • … und zeig uns deinen Sohn. Rosenkranzandachten (2015)
Andreas Matthäi

Maximilian Pühringer

Maximilian Bernhard Pühringer wurde 1985 in Linz geboren und wuchs dort auch auf. 2005 Eintritt in das Prämonstratenserstift Schlägl unter dem Ordensnamen Maximilian. Nach dem Theologiestudium in Salzburg wurde er am 6. Juni 2012 in der Stiftskirche Schlägl zum Priester geweiht. Nach Kaplanjahren in Sarleinsbach und Putzleinsdorf ist er seit September 2016 Pfarrer in Oberkappel und Neustift.


Johannes Putzinger

ist seit 2001 Mitarbeiter an Liturgie konkret. Der Augustiner-Chorherr aus Stift Reichersberg am Inn in Österreich schreibt:

"Schon als Kind machte mir der schön gefeierte Gottesdienst Freude, ich diente auch 8 Jahre als Ministrant. Im Theologiestudium gehörten Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie zu meinen Lieblingsfächern, und nach meiner Diakonenweihe im Jahr 1983 und meiner Weihe zum Priester im darauffolgenden Jahr war ich bis heute immer im pfarrlichen Dienst – zuerst 5 Jahre lang als Kaplan, seither als Pfarrer. Die liturgisch gute und sinnvolle Gestaltung war und ist mir ein Anliegen, und ich stelle immer wieder mit Freude fest, dass dies auch auf einen beträchtlichen Teil der Gemeindemitglieder abfärbt.

Im Jahr 2001 las ich als Abonnent von „Liturgie konkret“, dass neue Mitarbeiter gesucht würden. So meldete ich mich, wurde zu ersten Beiträgen eingeladen und freue mich, dass ich seither etwa 4-5mal pro Jahr Beiträge gestalten darf."

Publikationen im Verlag Friedrich Pustet (Reihe: Konkrete Liturgie):

• Rosenkranz-Andachten (2008)"

• … und zeig uns deinen Sohn. Rosenkranzandachten (2015)

Johannes Putzinger
Johannes Putzinger

Hanns Sauter

geb. 1951 studierte in Würzburg, Wien und Freiburg i. Br. kath. Theologie mit den Schwerpunkten „Theologie und Geschichte des christlichen Ostens“ und „Caritaswissenschaften und christliche Sozialarbeit.“ Seit 1982 ist er in Wien tätig, in der Gemeindepastoral, im Fachbereich Seniorenpastoral sowie als Mitarbeiter mehrerer Einrichtungen der Bildungsarbeit. Seine Tätigkeit schlägt sich publizistisch nieder als Autor mehrerer Praxisbücher zur Seniorenpastoral, zur Gottesdienstgestaltung und zur Ikonentheologie, sowie durch Veröffentlichungen in Fachzeitschriften zu diesen Themen. Mitarbeiter bei „Liturgie konkret“ ist er seit 1995.

Im Verlag Friedrich Pustet hat er in der Reihe „Konkrete Liturgie“ mehrere Titel veröffentlicht:

  • Die Frau aus Nazaret. Mariengottesdienste mit Lied- und Bildbetrachungen (2002 – Herausgeber)
  • Gott ist Liebe. Gottesdienste, Texte und Lieder zur Caritas in der Gemeinde (2006)
  • Du zeigst mir den Weg zum Leben. Neue Seniorengottesdienste (2007)
  • Der Herr segne und behüte dich. Segensfeiern und Gottesdienste mit Senioren (2011) Gott, der nach mir schaut. Besinnungsnachmittage mit Senioren. (2015)

Newsletter
Verlag Pustet

Erhalten Sie als Erster:

  • Infos über Neuerscheinungen
  • Veranstaltungstipps
  • Pressestimmen
Abonnieren

Buchreihe
konkrete Liturgie

Die ideale Ergänzung zu Liturgie konkret.

Alle Bücher

Formate & Preise
im Vergleich

Gedruck oder digital - was passt zu mir?

Zur Produktübersicht

Bücher von
Pustet

Erfahren Sie mehr über das Traditionsunternehmen Pustet:

Verlag Friedrich Pustet
Buchhandlungen
Grafischer Großbetrieb