Aus der Redaktion

Johannes der Täufer – der Wegbereiter

Lied zum 24. Juni – Hochfest der Geburt Johannes’ des Täufers

Johannes stand am Jordanstrand, um Gottes Wort zu künden;
Er sprach in här’nem Bußgewand: „Bereutet eure Sünden!
Kehrt um! Das Himmelreich ist nah, bald ist der Welt Erlöser da!
Wer büßt, wird Gnade finden.

Er sollte, wie schon längst von fern die Seher prophezeiten,
als laute Stimme für den Herrn ein heilges Volk bereiten.
„Nun ebnet alle Hügel ein, was krumm ist soll gerade sein,
was eng ist, soll sich weiten!“

Als Jesus hier sein Werk begann, der unbekannt gewesen,
zeigt er ihn als den Retter an: „Er bricht die Macht des Bösen.
Auf den der Geist herniederkam, er ist das wahre Gotteslamm,
er wird die Welt erlösen.“

„Er ist das wahre Licht der Welt, das aufgeht hier auf Erden;
ich sollte ihm, von Gott bestellt, der Wegbereiter werden.
Er ist des ewgen Vaters Wort, sein Glanz wird heller, fort und fort,
doch ich muss kleiner werden.“

T: Friedrich Dörr 1982
M: Zu dir, o Gott, erheben wir (GL 142)


Aus:

Marco Benini (Hg.)
Gott preisen in Hymnen und Gesängen.
Friedrich Dörr – Dichter für Gotteslob und Stundenbuch,
EOS-Verlag St. Ottilien 2018,
Hardcover, 192 Seiten, 12,95 € (D)
ISBN 978-3-8306-7888-5

Zurück zur Übersicht

Newsletter
Verlag Pustet

Erhalten Sie als Erster:

  • Infos über Neuerscheinungen
  • Veranstaltungstipps
  • Pressestimmen
Abonnieren

Buchreihe
konkrete Liturgie

Die ideale Ergänzung zu Liturgie konkret.

Alle Bücher

Formate & Preise
im Vergleich

Gedruck oder digital - was passt zu mir?

Zur Produktübersicht

Bücher von
Pustet

Erfahren Sie mehr über das Traditionsunternehmen Pustet:

Verlag Friedrich Pustet
Buchhandlungen
Grafischer Großbetrieb