Aus der Redaktion

Froh lasst uns loben

Lied zum heiligen Antonius von Padua

1. Froh lasst uns loben, den Gott hoch erhoben,
der heut und morgen hilft in unsern Sorgen.
Er ward gesendet, dass er Freude spendet:
heilger Antonius.

2. Heimat und Leben hat er hingegeben;
dass ihm nichts bliebe, gab er alle Liebe
Christus, dem Herren, Künder seiner Lehren:
heilger Antonius.

3. Die Abgeirrten, die vom Wahn Verwirrten,
die geistig Blinden, die zu Gott nicht finden
hat er bekehret, durch sein Wort belehret:
heilger Antonius.

4. Er fühlt Erbarmen für die Not der Armen;
die Unrecht tragen, zweifeln und verzagen,
führt er zur Freiheit, gütig und voll Mitleid:
heilger Antonius.

5. Gott zugewendet war er früh vollendet;
in seinem Bilde, voll Geduld und Milde,
ist uns erschienen Christus, uns zu dienen:
heilger Antonius.

T: nach Friedrich Dörr    M: Zu singen nach GL 258 (Lobe den Herren)

Zurück zur Übersicht

Newsletter
Verlag Pustet

Erhalten Sie als Erster:

  • Infos über Neuerscheinungen
  • Veranstaltungstipps
  • Pressestimmen
Abonnieren

Buchreihe
konkrete Liturgie

Die ideale Ergänzung zu Liturgie konkret.

Alle Bücher

Formate & Preise
im Vergleich

Gedruck oder digital - was passt zu mir?

Zur Produktübersicht

Bücher von
Pustet

Erfahren Sie mehr über das Traditionsunternehmen Pustet:

Verlag Friedrich Pustet
Buchhandlungen
Grafischer Großbetrieb